Ausflugsziel: Neustadt am Rübenberge

Alte Wache und Liebfrauenkirche

Natürlich ist das Steinhuder Meer alleine schon ein tolles Ausflugsziel. Wer aber mehrere Tage dort Urlaub macht, bekommt vielleicht Lust, auch einmal die nähere Umgebung zu erkunden. Denn hier  liegen spannende Ausflugsziele! Empfehlenswert ist zum Beispiel die kleine, beschauliche Stadt Neustadt am Rübenberge, etwa 12 Kilometer von Steinhude entfernt. Die Stadt, die zur Region Hannover gehört, hat 44.000 Einwohner und bietet eine Vielzahl an interessanten Anlaufpunkten.

itunes-store itunes-store itunes-store

 Fahrradtour durchs Moor

Fahrradtour

Mit dem Auto hat man Neustadt am Rübenberge vom Steinhuder Meer aus schnell erreicht. Empfehlenswert ist aber auch, die zehn Kilometer lange Strecke mit dem Fahrrad zurückzulegen. Direkt ab Steinhude führt die Route entlang des Wunstorfer Moores mit tollen landwirtschaftlichen Eindrücken. Inklusive eines kleinen Abstechers zum Aussichtspunkt mitten in der Moorlandschaft sollte man ungefähr eine Stunde bis in den Stadtkern Neustadts rechnen.

Auf historischen Spuren auf Schloss Landestrost

In der Kernstadt von Neustadt steht das in der Renaissancezeit (1573-1584) erbaute Schloss Landestrost. Umgeben vom historischen Amtsgarten und einer gut erhaltenen Festungsmauer ist es ein ganz besonderer Ort. Nach einer großen Restaurierung in 2014 dient es nun unter anderem als Ort für viele Kulturveranstaltungen und kann in Teilen sogar für Hochzeiten oder andere Feierlichkeiten gemietet werden. Auch Schlossführungen werden angeboten. Jeden 3. Samstag im Monat finden öffentliche Führungen  (1,50 € p. P.) statt, ab 15 Personen sind auch private Gruppenführungen mit Voranmeldung möglich.

Prickelndes in der Sektkellerei Duprès

Sektgläser

In Neustadt ansässig ist seit 1888 die Sektkellerei Duprès, die eine Vielzahl verschiedener Prickelbrausen und an jedem 3. Samstag im Monat offene Führungen anbietet. Vom alkoholfreien Apfel-Secco über den klassischen Sekt bis hin zu außergewöhnlichen Kompositionen wie dem Rosen-Secco – hier wird bestimmt jeder fündig. Wer mit einer größeren Gruppe anreist, dem ist eine geschlossene Führung mit Fachvortrag und Verköstigung zu empfehlen (12,50 € p. P.). Weitere Informationen zum Angebot und Veranstaltungen, wie dem beliebten Sektfest, findet man auch auf der Homepage www.dupres.de.

Noch mehr zu entdecken

Neustadt am Rübenberge hat noch weitere geschichtsträchtige Bauwerke zu bieten. Wer sich dafür interessiert, sollte zum Beispiel der Alten Wache, der Liebfrauenkirche oder dem Alten Rathaus einen Besuch abstatten. Für weitere Eindrücke empfehlen wir das Museum zur Stadtgeschichte in der Neustädter Innenstadt. Neben wechselnden Sonderausstellungen erfährt man hier allerhand Interessantes zur Stadtgeschichte und das Beste daran: Der Besuch des Museums ist kostenlos.

Stadtmuseum Neustadt

© Museum zur Stadtgeschichte

Wer nach all der Kultur etwas frische Luft braucht, sollte seinen Kurzbesuch mit einem Spaziergang an der Neustädter Schleuse entlang der Leine bis zum Erichsberg abrunden, bevor es dann wieder Richtung Steinhuder Meer zurück geht.

Text:  © Saskia Bugdoll

 

Weitere interessante Beiträge:

Schlechtwettertipps für das Steinhuder Meer
Familienausflug ans Steinhuder Meer
Dinopark Münchehagen: Auf den Spuren der Urzeit-Echsen

Noch mehr Tipps gibt es in der Steinhuder Meer-App von Das Örtliche!

itunes-store itunes-store itunes-store

Kommentar schreiben

Kommentar